Praxisschließung wirft Fragen auf

Ärztemangel hat sich schlagartig verschärft – Mühlacker Allgemeinmediziner wird mutmaßlich nicht zurückkehren

Von Ramona Deeg Erstellt: 27. Februar 2019, 00:00 Uhr
Praxisschließung wirft Fragen auf Ein Schild und 1000 Fragen: Nachdem ein Mediziner seine Praxis aus gesundheitlichen Gründen schließen musste, sind zahlreiche Patienten auf der Suche nach einem neuen Hausarzt. Foto: Disselhoff

„Praxis geschlossen“: Das Schild an der Praxistür eines Mühlacker Allgemeinmediziners verschärft schlagartig den Ärztemangel in der Region. Sowohl Kollegen als auch Patienten müssen sich auf die neue

Ramona Deeg

Redakteurin E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

ramona.deeg@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Den Abschluss in der Tasche

Den Abschluss in der Tasche

„Ein Hoch auf uns“ – begleitet von diesem Liedtext zogen am Freitagabend die Absolventen der Mühlacker Mörike-Realschule in die festlich dekorierte Ötisheimer Erlentalhalle ein. Konrektorin Andrea Maisel (v.li.) mit der… »