Steile Rebhänge zu pflegen, soll sich lohnen

Weinberge bei Mühlhausen und Roßwag: Förderprogramm ILEK liefert Anstöße und Anreize für konkrete Projekte

Von Norbert Kollros Erstellt: 23. Juli 2018, 00:00 Uhr
Steile Rebhänge zu pflegen, soll sich lohnen Kleine Exkursion, im Vordergrund links Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch. Foto: Kollros

Mühlacker/Vaihingen. Nach exakt dreijähriger Aufbauarbeit ist das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept ILEK entlang der Enzschleifen zwischen Mühlhausen und Roßwag seinen Kinderschuhen entwachsen. Nun sollen unterschiedlichste Vorhaben in Angriff genommen werden, die

Weiterlesen

Stocherkahnfahrten auf der Enz

Vaihingen (pm). Idylle mitten in der Stadt versprechen die Stocherkahnfahrten auf der Enz, die seit einigen Jahren fester Bestandteil des touristischen Programms der Stadt Vaihingen sind. Am Wochenende 27. und… »