„Kahlschlag“ dient Hochwasserschutz

Mäheinsatz am Damm in Lomersheim sorgt für Kritik – Flussmeister des Landesbetriebs Gewässer betont die Bedeutung der Pflege

Von Thomas Eier Erstellt: 8. August 2019, 00:00 Uhr
„Kahlschlag“ dient Hochwasserschutz Vorher und nachher: Entlang des Fußwegs auf dem Enzdamm hat das Team des Flussbauhofs Vaihingen dieser Tage das Grün kräftig gestutzt – zu kräftig, wie Kritiker im Stadtteil meinen. Foto: privat

Ein vermeintlicher Kahlschlag am Enzdamm in Lomersheim beschäftigt eine Familie aus dem Stadtteil, die dort gerne spazieren geht. Warum, lautet ihre kritische Frage, dieser massive Eingriff?

Thomas Eier

Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Thomas.Eier@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Zusammenstoß

Zusammenstoß

Mühlacker-Lomersheim (the). Noch vergleichsweise glimpflich ist ein Unfall am Samstagmorgen auf der Illinger Straße in Lomersheim verlaufen. Ein Autofahrer wurde leicht verletzt. Verursacht hatte die Karambolage, wie das Präsidium Karlsruhe… »