Erste Klappe für Lienzinger Kinofilm fällt bald

Erstellt: 24. Februar 2020, 01:00 Uhr
Erste Klappe für Lienzinger Kinofilm fällt bald „Die Reise“ heißt ein Film über die Lienzinger Geschichte. Foto: Goertz

Mühlacker-Lienzingen (pm). Kürzlich haben sich in Lienzingen etwa 40 Akteure und Komparsen zum Auftakttreffen beim Lienzinger Bierkeller- und Kulturverein versammelt.

Der Verein will, wie berichtet, im Rahmen eines Bürgerprojekts einen Kinofilm mit dem Titel „Die Reise“ drehen. Die Resonanz auf Presseberichte sei groß: Bisher seien mehr als 80 Mitwirkende zwischen neun und 83 Jahren im Boot.

Beim Treffen seien das Drehbuch besprochen, Rollen und Aufgaben verteilt worden, heißt es in der Mitteilung weiter. Dargestellt werde die Geschichte aus dem Drehbuch mit etwa 120 Szenen. Gedreht werde vermutlich eineinhalb Jahre lang an rund 70 Plätzen. Helfer, Sponsoren und alte Gebäude als Drehorte würden noch gesucht. Im Filmteam herrsche „euphorische Aufbruchstimmung“, heißt es. Alle seien froh, dass es in der ersten Märzwoche endlich losgehe.

,,In dem Film wollen wir nicht nur die Geschichte von Lienzingen zeigen, sondern auch die vielfältige Lienzinger Musik-Szene“, so der Lienzinger Verein. Deshalb würden noch Dorfbewohner jeden Alters gesucht, die musizieren.

www.lienzinger-bierkeller-kulturverein.de

Weiterlesen
Hopfenstangen dürfen im Boden bleiben

Hopfenstangen dürfen im Boden bleiben

Mühlacker-Lienzingen (pm). Auch wenn die Hopfenstangen im Gebiet Hart bei Lienzingen hierzulande nicht landschaftstypisch seien, wird vonseiten des Landratsamts Enzkreis inzwischen keine unbedingte Notwendigkeit mehr gesehen, sie im SIE MÖCHTEN… »