Ein Dorf im Wandel der Jahrzehnte: Lienzingen damals und heute

Erstellt: 4. Januar 2016, 00:10 Uhr
Ein Dorf im Wandel der Jahrzehnte: Lienzingen damals und heute Lienzingen heute.

Lienzingen feiert in diesem Jahr sein 1250-jähriges Bestehen. Nicht ganz so alt wie die erste urkundliche Erwähnung des Orts sind die Fotos, die unser Mitarbeiter Rainer Appich vom Lienzinger Heimatforscher Roland Straub zur Verfügung gestellt bekommen hat, um sie um aktuelle Aufnahmen aus einem ähnlichen Blickwinkel zu ergänzen.

Das Ergebnis ist ein reizvoller Bilderbogen, der Lienzingen mit seinen Kirchengaden und weiteren markanten Bereichen auf dieser Doppelseite ins rechte Licht rückt. Wie sah der Ort einst aus, wie heute ? Die Fotos machen den Wandel nachvollziehbar.

[tn3 origin=“album“ ids=“6789″ transitions=“default“ width=“560″ height=“500″]

Das Programm für die 1250-Jahr-Feierlichkeiten steht und ist auf rund 25 Seiten schriftlich fixiert. Wie bereits berichtet, haben Vertreter des Arbeitskreises „Ortsjubiläum“ die druckfrische Broschüre vorgelegt, in der chronologisch die 37 fest terminierten Veranstaltungen des Jubiläumsjahrs 2016 aufgelistet sind. Das Heft bietet einen Einblick in die Historie des Etterdorfs und enthält ein Bestellformular für die im Sommer 2016 erscheinende neue Ortschronik. Für den Höhepunkt des Jubiläumsjahrs, das Kirchenburgfest, sowie für die Weihnachtsgaden 2016 soll jeweils ein gesonderter Flyer erscheinen.

Weiterlesen
Baugebiet: Zuschlag für größere Variante

Baugebiet: Zuschlag für größere Variante

Mühlacker-Lienzingen. Die Planung des neuen Baugebiets Pferchäcker in den Höhenlagen über Lienzingen soll in der größeren von zwei zur Wahl stehenden Varianten, nämlich mit 61 statt 42 Bauplätzen, zunächst ohne… »