Kein Alarmsignal in Mühlacker

Innenministerium stoppt Versuch mit Einbruchvorhersage-Software – Fallzahlen im östlichen Enzkreis stark rückläufig

Von Thomas Eier Erstellt: 11. September 2019, 00:00 Uhr
Kein Alarmsignal in Mühlacker Die große Welle ist vorbei, doch die Polizei bleibt wachsam: Nach einem zwischenzeitlichen Anstieg der Zahl der Wohnungseinbrüche hat sich die Lage im östlichen Enzkreis entspannt. Foto: Archiv/Fotolia

Auch ohne spezielle Einbruchvorhersage-Software und trotz sinkender Fallzahlen hat die Polizei ein wachsames Auge auf das Phänomen der Wohnungseinbrüche. Im Raum Mühlacker hat sich

Thomas Eier

Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Thomas.Eier@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Erste Realschüler verabschiedet

Erste Realschüler verabschiedet

Mühlacker (pm). In einem Corona-bedingt kleinem, aber feierlichem Rahmen hat die Schiller-Gemeinschaftsschule die Absolventen der Klassen 9 und 10 verabschiedet. Da zum allerersten Mal in Klasse 10 der Realschulabschluss gefeiert… »