Handel bangt um Martinimarkt-Geschäft

Rahmenprogramm ist rechtliche Voraussetzung für einen verkaufsoffenen Sonntag. Veranstalter hoffen auf Ausnahmeregelungen. Aus dem Dürrmenzer Herbstmarkt wird eine Herbstwoche von 5. bis 10. Oktober mit gemeinsamem Motto und Gewinnspiel.

Von Frank Wewoda Erstellt: 4. Juli 2020, 00:00 Uhr
Handel bangt um Martinimarkt-Geschäft Dass sich Besucher – wie hier beim Martinimarkt im vergangenen November – dicht an dicht auf der Straße drängen, scheint 2020 ausgeschlossen. Doch die Veranstalter hoffen noch. Foto: Stahlfeld

Mühlacker. Dicht gedrängt flanieren, schwätzen, essen, trinken und verweilen bei Begegnungen auf Straßen, Plätzen und an belebten Ständen in Mühlacker, dazu shoppen in Geschäften, die ausnahmsweise sonntags offen haben –

Weiterlesen
Mörike-Realschule verliert langjährige Pädagogin

Mörike-Realschule verliert langjährige Pädagogin

Mühlacker (pm). Mit dem Ende des Schuljahres hat sich an der Mörike-Realschule in Mühlacker eine verdiente Lehrkraft in den Ruhestand verabschiedet. Schulleiter Dr. Hans-Joachim Blum dankte der Lehrerin SIE MÖCHTEN… »