Gemeinschaftsraum: Konzept weiterentwickeln

Gebäudeeigentümer FWD übergibt das Nutzungsrecht – Sanierung des einstigen „Eisenschuler“-Hauses verzögerte sich immer wieder

Von Thomas Sadler Erstellt: 11. Januar 2019, 00:00 Uhr
Gemeinschaftsraum: Konzept weiterentwickeln Strahlende Gesichter im Gemeinschaftsraum (v. li.): Bewohnerbetreuerin Christine Gatsas von der Diakoniestation Mühlacker, Ingeborg Keppler, Geschäftsführerin der Diakoniestation, FWD-Geschäftsführer Matthias Günther, Bürgermeister Winfried Abicht und Stadtrat Rolf Leo. Das Bild, das sie präsentieren, zeigt Fotos des früheren „Eisenschuler“-Hauses aus verschiedenen Phasen.Foto: Sadler

Mühlacker. Was lange währte, ist endlich gut. Am Donnerstag hat die FWD Hausbau- und Grundstücksgesellschaft zu einem Jahresauftakt mit Wein und Musik in den Gemeinschaftsraum im ehemaligen „Eisenschuler“-Gebäude in Dürrmenz

Weiterlesen

Nach Böller-Unfall wird weiter ermittelt

Mühlacker (ts). Noch ist nicht klar, um welche Art Böller es sich bei dem Unfall in der Mühlacker Mörike-Realschule, bei dem in der vergangenen Woche ein Knallkörper in SIE MÖCHTEN… »