Stadt lässt sich Halle einiges kosten

Erstellt: 14. September 2017, 00:00 Uhr

Mühlacker-Enzberg (ts). Die Elektrosanierung in der Turn- und Festhalle Enzberg kostet brutto ungefähr 300000 Euro. Dies hat das zuständige Ingenieurbüro berechnet. Insgesamt dürfte die Sanierung des betagten Gebäudes, die zum Teil schon erledigt ist, am Ende geschätzte 500000 bis 600000 Euro kosten, veranschlagte Konrad Teufel, Leiter des städtischen Grundstücks- und Gebäudemanagements, in der jüngsten Sitzung des Mühlacker Gemeinderats. Eine erkleckliche Summe, doch diese Investition werde dann auch für etliche Jahre ausreichen.

Weiterlesen

CDU drückt beim Wohnbau aufs Tempo

Mühlacker. Bauplätze sind in Mühlacker und den Stadtteilen gefragt. Stellt die Kommune genug Flächen für Häuslebauer zur Verfügung? Über den Stand der Planung zur Wohnbauentwicklung in Lienzingen, Mühlhausen SIE MÖCHTEN… »