Polizei schlichtet Streit in Unterkunft

Beamte müssen mehrfach an die Hauffstraße in Enzberg ausrücken

Erstellt: 30. Juli 2019, 17:27 Uhr

Mühlacker-Enzberg (pol/the). Die Flüchtlingsunterkunft an der Hauffstraße in Enzberg, die in der Vergangenheit wegen Ruhestörungen und daraus resultierenden Beschwerden von Nachbarn im Fokus stand, macht erneut negative Schlagzeilen. Wegen wiederkehrender Streitigkeiten, berichtet das Präsidium Karlsruhe, habe am (späten) Montagabend gleich mehrfach die Polizei anrücken müssen.

Während die Auseinandersetzungen, an denen mehrere Bewohner beteiligt gewesen seien, bei den ersten Einsätzen der Polizei schnell hätten geschlichtet werden können, sei, als der Streit gegen 23.10 Uhr erneut aufflammte, ein größeres Aufgebot notwendig geworden. Zwei Männer im Alter von 26 und 28 Jahren und eine 21-jährige Frau seien dermaßen auf ihren Konflikt fixiert gewesen, dass sie den Weisungen der Polizeibeamten nicht nachgekommen seien, heißt es im Präsidium. Deshalb seien alle drei Bewohner in Gewahrsam genommen worden, wobei sie Widerstand gegen die Beamten geleistet hätten.

Was der Grund für den Streit war, ist laut Polizei noch unklar. Bereits im Mai war an einem Tag zweimal eine Streife zur Hauffstraße ausgerückt – allerdings aus anderem Grund: Eine Geburtstagsfeier mit lauter Musik und Unterhaltungen über Mikrofon und Lautsprecher hatte zu Beschwerden von Anwohnern geführt.

Weiterlesen
17-Jähriger bei Unfall mit Traktor schwer verletzt

17-Jähriger bei Unfall mit Traktor schwer verletzt

Neuhausen-Hamberg (pol). Schwere Verletzungen hat ein 17-jähriger Mitfahrer am Samstagabend bei einem Unfall mit einem Traktor auf einem Feldweg in der Nähe von Hamberg erlitten. Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe berichtete,… »