„Drehkreuz Mühlacker wird gestärkt“

Von Sonntag an gilt ein neuer Fahrplan im Regionalbusverkehr – VPE will mit verbessertem Angebot zusätzliche Kunden gewinnen

Von Maik Disselhoff Erstellt: 5. Dezember 2018, 00:00 Uhr
„Drehkreuz Mühlacker wird gestärkt“ Nach zwei Jahren Planung präsentieren die Busunternehmer Andreas Klingel (v.li.) und Richard Eberhardt mit dem Vize-Landrat des Enzkreises, Wolfgang Herz, sowie dem VPE-Geschäftsführer Axel Hofsäß die neuen Regionalbusfahrpläne für den Raum Mühlacker, die ab Sonntag gelten. Foto: Disselhoff

Der Countdown läuft: Von Sonntag an gilt der neue Busfahrplan des Verkehrsverbunds Pforzheim-Enzkreis. Im Raum Mühlacker sind im Zuge der Umstellung drei VPE-Linien aufgewertet worden.

Mühlacker/Enzkreis

Weiterlesen
Kommunen investieren ins Trinkwasser

Kommunen investieren ins Trinkwasser

Mühlacker/Ötisheim. Niemals, bestätigt Bürgermeister Werner Henle, der seit 26 Jahren an der Spitze der Ötisheimer Gemeindeverwaltung steht, hätte er zu Beginn seiner Tätigkeit als Rathauschef vermutet, sich irgendwann mit der… »