Denkpfad-Tafeln von Vandalismus betroffen

Unbekannte ramponieren Stelen zwischen Burg und Sender

Von Ramona Deeg Erstellt: 30. April 2018, 00:00 Uhr
Denkpfad-Tafeln von Vandalismus betroffen Nicht nur in den Enzgärten sorgen bislang unbekannte Vandalen für Ärger: Auch der Denkpfad zwischen Sendergelände und Burgruine ist beschädigt. Foto: privat

Mühlacker. Nicht nur in den Enzgärten haben bislang unbekannte Vandalen ihr Unwesen getrieben. Auch der von der Bürgerstiftung betreute Denkpfad rund um das Burg- und Sendergelände wurde beschädigt. Während das

Ramona Deeg

Redakteurin E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

ramona.deeg@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Linsen und Spätzle in Armenien

Mühlacker (pm). Zwei tapfere Männer, 4000 Kilometer und ungezählte Stunden im Auto: Thomas Knapp und Walter Franz nahmen die Strapazen der abenteuerlichen Fahrt von Mühlacker nach Armenien auf SIE MÖCHTEN… »