Dem Genuss auf der Spur

Bier, Tabak und Co.: Manfred Rapp bietet bei einer Zeitreise Einblicke in ein schillerndes Kapitel der Mühlacker Stadtgeschichte

Von Maik Disselhoff Erstellt: 31. Oktober 2014, 00:00 Uhr
Dem Genuss auf der Spur Dort, wo heute im Ziegelbau Verwaltungsmitarbeiter ihrer Arbeit nachgehen, wurde früher getrunken, gegessen, gelacht und sicher auch manchmal geweint. Früher standen hier gleich mehrere Gasthäuser, Orte der Kommunikation und der Geselligkeit. Auf dem Bild, das Stadtführer Manfred Rapp zeigt, ist der Württemberger Hof zu sehen. Auch das Gasthaus Krone hatte hier seinen Platz. Foto: Disselhoff

Vor dem heutigen Rundgang durch „Drei Jahrhunderte Mühlacker Gastlichkeit“ hat unsere Zeitung Stadtführer Manfred Rapp zu Tisch gebeten. Im Interview beschwört der 59-Jährige glorreiche gastronomische Zeiten und

Maik Disselhoff

Redakteur E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Maik.Disselhoff@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Mühlacker entdecken

Mühlacker (pm). Mit „Die Stadt, in der wir leben“ ist ein Spaziergang durch Mühlacker überschrieben, bei dem die Teilnehmer am kommenden Sonntag, 25. August, Interessantes über die Kommune SIE MÖCHTEN… »