Bäume an der Bahnhofstraße gefällt

Gleditschien an der Bahnhofstraße müssen weichen

Erstellt: 24. Februar 2020, 00:01 Uhr
Bäume an der Bahnhofstraße gefällt Abschied von den Gleditschien.Foto: Kollros

Mühlacker (ert). Nach einer ersten Rodungsaktion im Frühjahr 2019 sind am Samstag in der Bahnhofstraße in Mühlacker rund ein Dutzend weiterer Straßenbäume der martialischen Kraft einer Baumfällmaschine zum Opfer gefallen.

Rund zwei Jahrzehnte lang hatte die Baumreihe das Straßenbild geprägt, aufgrund ihrer stattlichen Höhe waren die Gehölze aber immer mehr zum Ärgernis für die Hauseigentümer geworden. Grund: wegen der kleinen Blättchen der Gleditschien, so die Bezeichnung der Bäume, sowie deren Hülsenfrüchte, die bis zu 20 Zentimeter lang werden, war ein enormer Reinigungsaufwand vor den Wohn- und Geschäftshäusern entstanden.

Anstelle der im vergangenen Jahr entfernten Bäume waren Stadtulmen gepflanzt wurden, die jetzt gefällte Baumreihe soll durch Ahorne ersetzt werden.

Weiterlesen
Das Familienleben neu organisiert

Das Familienleben neu organisiert

Der Spielplatz liegt genau gegenüber und ist in Zeiten der Corona-Auflagen dennoch unerreichbar. Die Krise stellt Familien, die ihren Alltag umkrempeln müssen, vor neue Herausforderungen. Mühlacker. An SIE MÖCHTEN DEN… »