Auffahrunfall fordert hohen Sachschaden

Erstellt: 11. September 2019, 00:00 Uhr

Mühlacker (pol/the). Hohen Sachschaden hat ein Auffahrunfall am Dienstagmorgen auf der L1134 zwischen Lienzingen und Mühlacker gefordert. Wie auf Nachfrage das Polizeipräsidium Karlsruhe mitteilte, wollte ein Autofahrer nach links auf einen Wanderparkplatz abbiegen und bremste deshalb ab. Während dahinter eine Porsche-Fahrerin stoppte, fuhr der nachfolgende Wagen auf den Porsche und schob diesen auf den Vordermann. Entsprechend hoch ist der Sachschaden, der nach Polizeiangaben bei über 10000 Euro liegt. Nur der Unfallverursacher habe leichtere Verletzungen erlitten.

Weiterlesen
Lärmaktionsplanung in dritter Runde

Lärmaktionsplanung in dritter Runde

Mühlacker. Die Lärmaktionsplanung für Mühlacker geht in die dritte Runde. Mit der Erstellung eines Gutachtens wird, wie der Ausschuss für Umwelt und Technik jetzt auf Empfehlung der Stadtverwaltung SIE MÖCHTEN… »