Mister Berlinale: Dieter Kosslick zu Gast in Diefenbach

Erstellt: 14. September 2019, 00:01 Uhr
Mister Berlinale: Dieter Kosslick zu Gast in Diefenbach Gastgeschenk: Zur Überreichung eines Berlinale-Bärs legt Dieter Kosslick – mit Amtsverweserin Carmen Schneider und Verleger Hans-Ulrich Wetzel – nochmals seinen roten Schal um. Foto Fotomoment

Sternenfels-Diefenbach (the). Erst das Fernsehen, dann das Internet mit seiner Serienflut in den Streaming-Diensten – trotz immer neuer Konkurrenz ist Dieter Kosslick überzeugt, dass das Kino auch in Zukunft sein Publikum finden wird. Als Hauptdarsteller in der Reihe „Sternenfelser Gespräche“ gibt der langjährige Berlinale-Chef Einblicke in eine filmreife berufliche Biografie.

Roter Teppich – dunkle Leinwände ? Der provokanten Überschrift über seinem Auftritt zum Trotz, ist für den passionierten Cineasten Kosslick, der 18 Jahre lang die Hollywood-Stars nach Berlin lockte, die Vorstellung, dass Netflix und Co. dem klassischen Filmtheater endgültig den Garaus machen könnten, keine Option. Zumal es sich bei der Vortrags- und Diskussionsreihe „Sternenfelser Gespräche“, die unter Federführung eines Initiativkreises seit 20 Jahren vom Mühlacker Tagblatt und der Gemeinde Sternenfels veranstaltet wird, um ein „Forum für Optimisten“ handelt. Dazu passend macht der ehemalige Direktor des Berliner Filmfestivals dem Mühlacker Scala-Betreiber Joachim Baensch, der zu den Gästen in der Diefenbacher Gießbachhalle zählt, Mut für die Zukunft.

Was Dieter Kosslick bei den Sternenfelser Gesprächen zu erzählen hatte, lesen Sie in einem ausführlichen Bericht in unserer Samstagsausgabe oder digital.

Weiterlesen
Jahreszeiten-Fotos für Kalender gesucht

Jahreszeiten-Fotos für Kalender gesucht

Enzkreis (md). Das Mühlacker Tagblatt und sein Partner Elser Druck geben seit einigen Jahren einen Kalender mit Leserbildern heraus, der explizit der Gegend zwischen Heckengäu und Stromberg gewidmet ist. Da… »