Kriegsausbruch trübt Festtagsstimmung

Maulbronner Zugstrecke wird 100 Jahre alt – Einweihungsfeier, die dem Ersten Weltkrieg zum Opfer fiel, wird heute und morgen nachgeholt

Von Lukas Huber Erstellt: 30. August 2014, 00:00 Uhr
Kriegsausbruch trübt Festtagsstimmung Im Jahr der Fertigstellung des Bahnhofs in Maulbronn sowie der Nebenstrecke wird trotz des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs eine Eröffnungsfahrt unternommen, nur die Feierlichkeiten müssen ausfallen. Foto: privat

Vor 100 Jahren wurden der Bahnhof Maulbronn Stadt und die dazugehörige 2,3 Kilometer lange Strecke fertiggestellt. Das Einweihungsfest musste damals aufgrund des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs abgesagt werden

Lukas Huber

Redakteur/Online E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

lukas.huber@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Führung durch die Kunstsammlung

Maulbronn (pm). Am Sonntag, 18. November, führt die Kunsthistorikerin Regina Fischer durch die Kunstsammlung Heinrich auf dem Schafhof in Maulbronn. Lebhaft und mit zahlreichen Anekdoten gespickt, gibt sie einen Einblick… »