Die Schönheit vor der Haustür erkennen

Neue Führungsspitze der Regionalgruppe des Schwäbischen Heimatbundes zieht Zwischenbilanz und hofft auf weitere Mitglieder

Von Carolin Becker Erstellt: 8. September 2018, 00:00 Uhr
Die Schönheit vor der Haustür erkennen Möchten die Aktivitäten des Schwäbischen Heimatbundes stärker ins Bewusstsein rücken: die Doppelspitze der Regionalgruppe Stromberg-Mittlere Enz Luise Lüttmann (re.) und Martin Ehlers sowie Öffentlichkeitsreferentin Bettina Montag. Foto: Becker

Die Region ist reich an Schätzen, die es zu pflegen und zu erhalten, aber auch zu genießen gilt. Davon sind die Aktiven der Regionalgruppe Stromberg-Mittlere Enz des Schwäbischen Heimatbundes

Carolin Becker

Redakteurin E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Carolin.Becker@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Autodiebstahl in Schmie: Polizei sucht Zeugen

Maulbronn-Schmie (pol). Nach einem Autodiebstahl in der Nacht zum Samstag in Schmie hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen. Der oder die Täter hatten den VW Touran Cross – Kennzeichen:… »