Buch beschäftigt sich mit 13 „Hölderlin-Orten“

Erstellt: 11. Januar 2017, 00:00 Uhr

Maulbronn (pm). „Wohl geh ich täglich andere Pfade“ lautet der Titel eines neuen Buchs aus dem Belser-Verlag, das die 13 Orte vorstellt, in denen Friedrich Hölderlin wohnte. Einer dieser Orte ist Maulbronn, wo er als Jugendlicher zwei Jahre lang die Klosterschule besuchte. Das Buch ist der Begleitband zu einer Ausstellung, die zurzeit in Hölderlins Geburtsstadt Lauffen am Neckar gezeigt wird und durch die „Hölderlin-Orte“ wandern soll.

Weiterlesen

Kunstsammlung ist ein Millionenschatz

Maulbronn (md). Die Stiftung „Kunstsammlung Jutta und Manfred Heinrich“ hat aktuell einen Wert von rund 4,5 Millionen Euro. Der Museumsbetrieb hat die Stadt im vergangenen Jahr unter dem Strich SIE… »