Landrat Karl Röckinger kündigt Abschied an

Erstellt: 30. Juni 2017, 15:44 Uhr
Landrat Karl Röckinger kündigt Abschied an Karl Röckinger will im Januar in den Ruhestand gehen. Archivfoto: Disselhoff

Enzkreis (pm). ,,Das  Amt, das ich als die schönste und größte Aufgabe in meinem langen beruflichen Leben ausfüllen konnte, möchte ich nun mit einem großen Gefühl der Dankbarkeit im Januar 2018 in jüngere Hände übergeben“, teilte Enzkreis-Landrat Karl Röckinger am Freitagnachmittag mit.

Die Entscheidung sei ihm nach 50 Dienstjahren nicht leicht gefallen, erklärt der 67-Jährige. Aber nach über 50 Dienstjahren habe er sich entschieden, ,,meinen weiteren Lebensweg nicht weniger aktiv, aber freier zu gestalten, als es mir momentan aufgrund der vielfältigen Pflichten, der herausragenden Verantwortung und den vielen terminlichen Bindungen möglich ist.“

Einen ausführlichen Bericht dazu lesen Sie in unserer Ausgabe am Samstag.

Weiterlesen
Anwohner fordern dauerhaft Tempo 30

Anwohner fordern dauerhaft Tempo 30

Die Fraktion der Freien Wähler im Mühlacker Gemeinderat setzt sich für ein nächtliches Tempolimit von 30 km/h auf der vielbefahrenen Lienzinger Straße ein. Die Stadtverwaltung will sich SIE MÖCHTEN DEN… »