Kreis-CDU wählt Stefan Mappus zum Ehrenvorsitzenden

Von Thomas Eier Erstellt: 31. Oktober 2016, 12:20 Uhr
Kreis-CDU wählt Stefan Mappus zum Ehrenvorsitzenden Ehrenvorsitzender der CDU Pforzheim/Enzkreis: Stefan Mappus. Foto: Fotomoment

In der Landespartei redet kaum noch jemand vom ehemaligen Ministerpräsidenten, der zuletzt vorrangig mit den juristischen Nachwehen seiner Amtszeit Schlagzeilen machte. In der Heimat dagegen ist Stefan Mappus unvergessen: Der 53. Kreisparteitag in Enzberg ernannte den 50-Jährigen nun zum Ehrenvorsitzenden des Kreisverbands.

Mühlacker-Enzberg. Der Schauplatz im Stadtteil war nicht zufällig gewählt, hatte doch „der Stefan“, wie er von einheimischen Weggefährten genannt wird, hier seine Kindheits- und Jugendtage verbracht, die Grundschule besucht und beim Nachwuchs der Viktoria Fußball gespielt. In der Turn- und Festhalle, wo sich am Freitagabend 103 CDU-Mitglieder zu ihrem Kreisparteitag versammelten, feierte Stefan Mappus auf regionaler Ebene eine Art von öffentlicher oder doch zumindest unionsinterner Wiederauferstehung.

„Das ist ein besonderer Vertrauensbeweis“, sagte er gegenüber dem Mühlacker Tagblatt, um sofort politisch einzusteigen: „Ich glaube an die Volkspartei CDU, wir kriegen das hin“, bezog er sich auf die schlechten Werte der Kanzlerinnen-Partei.

Lesen Sie den ganzen Artikel.

Thomas Eier

Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Thomas.Eier@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
CDU Mühlacker kritisiert SPD und eigene Spitze

CDU Mühlacker kritisiert SPD und eigene Spitze

Mühlacker/Enzkreis. Die vieldiskutierten und umstrittenen Vorgänge rund um Hans-Georg Maaßen lösen auch an der politischen Basis starke Emotionen und scharfe Reaktionen aus. So übt der Mühlacker CDU-Stadtverband deutliche SIE MÖCHTEN… »