Neumo-Gruppe engagiert sich für Uni in Vietnam

Knittlinger Unternehmen steuert Übungsmodul für ein Schulungslabor bei – Wichtiger Standort für den südostasiatischen Markt

Erstellt: 11. Oktober 2013, 00:00 Uhr
Neumo-Gruppe engagiert sich für Uni in Vietnam Treffen in Vietnam (v.li.): Matthias Dörr von Neumo Knittlingen, Thai Duc Minh und Markus Langsch vom Vertriebsbüro in Ho Chi Minh City und Enrico Köninger, Gebr. Rieger. Foto: privat

Knittlingen (pm). Die Neumo-Ehrenberg-Gruppe unterstützt mit ihrem Stammhaus in Knittlingen, dem Armaturenwerk Hötensleben (AWH) und ihrem Ventilspezialisten Gebr. Rieger aus Aalen ein technologisches Förderprojekt an der Universität in Ho Chi Minh City in Vietnam.

Im früheren Saigon entsteht an der University of Food Industry ein Schulungszentrum, das jährlich 2000 bis 4000 Bachelor- und Masterstudenten durchlaufen werden. Zum Aufbau eines 200 Quadratmeter großen Labors steuert die Neumo-Gruppe ein selbst konstruiertes Übungsmodul mit unterschiedlichsten Ventil- und Verbindungstypen bei.

Enrico Köninger, zuständig für Marketing und Vertrieb bei der Tochterfirma Gebr. Rieger, hat das Projekt betreut und war im März vor Ort, um die Neumo-Ehrenberg-Gruppe mit ihren rund 1800 Mitarbeitern vorzustellen. „Da es in Vietnam keine duale berufliche Ausbildung gibt, müssen theoretisch geschulte Experten mit den Gerätschaften der Lebensmittelindustrie in der Praxis vertraut gemacht werden“, berichtet Köninger. Deshalb fördere das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie das Projekt.

Elf Technologiepartner, darunter Danfoss, Siemens, KHS und Endress+Hauser, haben sich daran gemacht, das Simulations- und Demonstrationslabor in Ho Chi Minh City auszurüsten. Das Modul der Neumo-Gruppe hat einen Wert von mehr als 30000 Euro. Es beinhaltet eine Vielzahl unterschiedlicher Komponenten, die in Brauereien, Molkereien, Lebensmittelproduktionen aber auch in der Pharmazie und Biotechnologie zum Einsatz kommen.

„Neumo ist seit nahezu zehn Jahren mit einem eigenen Vertriebsbüro in Vietnam aktiv und hat zahlreiche Brauerei- und Lebensmittelprojekte abgewickelt. Mit weiteren Aktivitäten im Bereich der Kosmetik- und Pharmaindustrie knüpfen wir derzeit an diese Erfolge in der Region an“, informiert Matthias Dörr, stellvertretender Vertriebsleiter bei Neumo in Knittlingen. „Vietnam wird für den deutschen Mittelstand zunehmend attraktiver. Auch wegen seiner geografischen Lage bietet es optimale Möglichkeiten für die Bearbeitung des südostasiatischen Marktes.“

In Vietnam gebe es einen stark wachsenden Bedarf an industriell hergestellten Lebensmitteln und Getränken, da die Industrialisierung schnell voranschreite und die traditionelle Eigenversorgung der Bevölkerung abnehme. „Viele Produktionsstätten sind veraltet und müssen modernisiert werden, neue, zusätzliche Werke müssen aufgebaut werden. In diesem Prozess wollen wir als Neumo-Ehrenberg-Gruppe langfristig aktiv mitwirken und unsere Bekanntheit bei den Akteuren der Lebensmittelindustrie noch weiter erhöhen“, sagt Köninger. Es fehlten Fachkräfte, die moderne Produktionsanlagen bedienen können. Deshalb sei das deutsch-vietnamesische Trainingszentrum für die Lebensmittelindustrie an der Uni von Ho Chi Minh City ein wichtiger Schritt.

In den kommenden Wochen werden die einzelnen Hersteller ihre Komponenten im Schulungslabor installieren und testen. Zur Eröffnung, die spätestens für das erste Quartal 2014 geplant ist, wollen Markus Langsch und Enrico Köninger wieder persönlich vor Ort sein um Kontakte zur Uni, den Absolventen und den Vertretern der Lebensmittelindustrie zu knüpfen.

Weiterlesen
Brückenschlag

Brückenschlag

Maulbronn (the). Mit der Einrichtung der Baustelle haben Anfang der Woche die Arbeiten zur Erneuerung der Salzachbrücke bei Maulbronn begonnen. Wie berichtet, muss dafür die Kreisstraße in Richtung Freudenstein voraussichtlich… »