Paella findet reißenden Absatz

Deutsch-spanisches Fest auf dem Wetteplatz ist trotz kühler Temperaturen erneut ein großer Erfolg

Von Rudolf Haller Erstellt: 27. August 2018, 00:00 Uhr
Paella findet reißenden Absatz In der Riesenpfanne entsteht Paella nach Originalrezept.Foto: Haller

Knittlingen-Hohenklingen. Im Gegensatz zu den Vorjahren konnte der Partnerschaftsverein Knittlingen bei seinem achten deutsch-spanischen Fest auf dem Wetteplatz in Hohenklingen nicht auf spanische Temperaturen zählen. Dennoch waren die Verantwortlichen am Ende mit dem Verlauf durchaus zufrieden. Denn trotz Regens und ungewohnt kühler Witterung den ganzen Tag über schien zum Start am frühen Samstagabend die Sonne. Und auch die Besucher ließen sich nicht lange bitten: Kurz nach 18 Uhr waren die Tische und Bänke sowohl in den Zelten als auch auf dem Platz gut gefüllt.

Im Vorfeld erfuhr der Partnerschaftsverein erneut Unterstützung durch die Stadtkapelle Knittlingen, den Turnverein Hohenklingen und den Musikverein Freudenstein, die nicht nur ihre Zelte und sonstige Gerätschaften zur Verfügung stellten, sondern auch beim Aufbau mithalfen. Das Fest selbst lag dann allerdings in den Händen des Vereins. Etwa ein Drittel der derzeit 35 Mitglieder war im Einsatz, um die rund 300 Gäste zu bewirten. Unter diesen befanden sich nicht nur Stadt- und Ortschaftsräte mit Ortsvorsteherin Waltraud Piechatzek an der Spitze, sondern auch spanische Mitbürger sowie Besucher von auswärts. Die in zweifacher Ausfertigung angebotene Paella hatte viele der Gäste angelockt. Miguel Naranjo, unterstützt durch seine Eltern Isabel und Francisco, stellte die spanische Spezialität nach Originalrezept her, und der Inhalt der Riesenpfanne erwies sich als Renner. Die weit über 100 Portionen waren bereits nach kurzer Zeit vergriffen. Dazu schmeckte den Gästen spanischer Wein oder eine fruchtige Sangria. Wer es bodenständiger liebte, konnte sich an einheimischen Spezialitäten wie Steakweck, Würsten, Bier und Wein, unter anderem auch mit Sekt und Steinhauer-Weinen am Stand der Weingärtner aus Freudenstein-Hohenklingen, gütlich tun.

Bei spanischer Musik ließen es sich die Besucher bis in die späten Abendstunden hinein gut gehen. „Auf unserem Wetteplatz lässt sich halt prima feiern“, sagte ein ortsansässiger Gast im Hinblick auf verschiedene Feste in der Ortsmitte, die allesamt eine bemerkenswerte Resonanz zu verzeichnen hatten. Auch im kommenden Jahr, blickten die Vorstandsmitglieder des Partnerschaftsvereins voraus, werde es bestimmt wieder ein deutsch-spanisches Fest geben, wobei man den Wetteplatz als Standort möglichst beibehalten wolle.

Weiterlesen
Das „Weindörfle“ zieht viele Besucher an

Das „Weindörfle“ zieht viele Besucher an

Knittlingen-Hohenklingen. Bereits zum 19. Mal hatte der Weinbauverein Hohenklingen am Samstag zu seinem „Weindörfle“ auf dem Wetteplatz eingeladen. Und auch dieses Mal durften die engagierten Wengerter aus dem Knittlinger Stadtteil… »