Finanzspritze für die Faust-Schule

Erstellt: 20. Juli 2019, 00:00 Uhr

Knittlingen (pm). Im Zuge der Investitionshilfen aus dem Ausgleichstock hat das Regierungspräsidium Karlsruhe der Stadt Knittlingen eine Förderung von 16000 Euro bewilligt. Die Förderung durch den Ausgleichstock – einem Fonds für leistungsschwache Gemeinden – solle für die Herstellung oder Sanierung notwendiger kommunaler Einrichtungen dienen, heißt es in einer Mitteilung. In Knittlingen werde das Geld für die Sanierung des Festsaals der Dr. Johannes-Faust-Schule eingesetzt. Insgesamt 59 Investitionsvorhaben werden durch den Fonds mit rund 112,7 Millionen Euro gefördert.

Weiterlesen

Paella aus der Riesenpfanne

Knittlingen (pm). Zum neunten Mal findet am 24. August, um 17 Uhr das Deutsch-Spanische Fest am Wetteplatz in Hohenklingen statt. Dabei werden spanische und deutsche Spezialitäten angeboten, wie die originale… »