Brückenbauer und Gelehrter

Wege zum Ruhm: Warum Knittlingen mehr als Faust zu bieten hat

Von Carolin Becker Erstellt: 31. Dezember 2019, 00:00 Uhr
Brückenbauer und Gelehrter So stellte sich ein Künstler des 20. Jahrhunderts Stephan Gerlach vor. Das Bild hängt im ersten Stock des Knittlinger Rathauses. Foto: Becker

Knittlingen. Dichter von Lessing bis Eichendorff, Volksstämme von Hunnen bis Germanen, Komponisten von Mozart bis Schubert tummeln sich im Knittlinger Straßennetz. Und natürlich fehlt auch nicht – kurz und schmal

Carolin Becker

Redakteurin E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Carolin.Becker@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

ADAC-Prüfzug kommt nach Knittlingen

Knittlingen (pm). Am kommenden Mittwoch und Donnerstag macht der ADAC Prüfzug auf dem Parklatz bei der Festhalle Knittlingen Halt. Das Mobil ermöglicht laut einer Mitteilung genaue Checks der Bremskraft, Stoßdämpfer… »