Alles andere als verstaubt

Dr. Denise Roth, Leiterin von Faust-Museum und Faust-Archiv in Knittlingen, zu aktuellen Erfolgen und Plänen für die Zukunft

Von Carolin Becker Erstellt: 5. Januar 2019, 00:00 Uhr
Alles andere als verstaubt Vorhang auf für neue Ideen: Dr. Denise Roth, hier vor einem Triptychon mit Faust-Szenen des Bruchsaler Malers Franz Bannholzer, will das Faust-Museum weiter voranbringen. Foto: Fotomoment

Das Faust-Museum meldet sich in der kommenden Woche zurück aus der Winterpause. Im Interview erläutert die Leiterin, Dr. Denise Roth, ihre Pläne für das neue Jahr und schildert die

Carolin Becker

Redakteurin E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Carolin.Becker@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Mit Kindern die Bibel lesen

Knittlingen (pm). Die städtischen und kirchlichen Kindertagesstätten in Knittlingen, Freudenstein und Kleinvillars laden gemeinsam auf Dienstag, 26. März, 19.30 Uhr, zu einem Themenabend ins Gemeindehaus im Knittlinger Pfleghof ein SIE… »