In Baustelle gestürzt: Radler schwer verletzt

Erstellt: 13. Juni 2018, 16:18 Uhr

Keltern (pol). Schwere Verletzungen zog sich am Samstag in der Ellmendinger Winzerstraße ein 15-jähriger Radfahrer zu.

Der Jugendliche war gegen 3 Uhr mit seinem Fahrrad von der Winzerstraße in Fahrtrichtung Durlacher Straße unterwegs und beabsichtigte, die im Bereich der Winzer-/ Durlacher Straße aufgestellte Baustellenabschrankung an der rechten Seite zu umfahren. Allerdings war zuvor von Unbekannten die Beschrankung von rechts in die Mitte der Straße gezogen worden, so dass der Radfahrer ungebremst im nicht mehr abgesicherten Baustellenbereich in eine etwa 80 Zentimeter tiefe Ausgrabung stürzte.

Der 15-Jährige schlug mit dem Gesicht auf die Abkantung der Asphaltdecke und zog sich schwerste Gesichts- und Mundverletzungen zu.

Weiterlesen
Gefahrstoff ausgelaufen: Polizei spricht von vier Schwerverletzten

Gefahrstoff ausgelaufen: Polizei spricht von vier Schwerverletzten

Sternenfels (pol). Nachdem am Dienstagmorgen in einer Sternenfelser Firma ein Gefahrstoff ausgelaufen war, sprach die Polizei zunächst von zwölf Leichtverletzten durch den Vorfall. Diese Zahl hat das Präsidium Karlsruhe inzwischen… »