Sonja blitzt in Schützingen

Erstellt: 13. Juni 2018, 00:00 Uhr
Sonja blitzt in Schützingen Sonja blitzt in Schützingen

Illingen-Schützingen (lh). In Schützingen sollten Autofahrer dieser Tage besonders aufmerksam auf ihre Geschwindigkeit achten, denn das Landratsamt hat im Illinger Ortsteil eine Tempokontrolle angesetzt. Seit Anfang der Woche ist „Sonja“, das semistationäre Blitzgerät des Enzkreises, an der Ortsdurchfahrt, der Manfred-Behr-Straße auf Höhe der Sportanlage, platziert. Laut Enzkreis-Sprecher Jürgen Hörstmann bleibt das Gerät hier bis Freitag stehen.

Offiziell vorgestellt worden war Sonja im vergangenen Sommer. Seither sei sie in Dürrn, Mönsheim, Nöttingen, Königsbach und zuletzt an der Enzstraße in Mühlacker zum Einsatz gekommen, so Hörstmann. „Betrachtet man die Zahl der durch Sonja beanstandeten Fahrzeuge im Verhältnis zum Verkehr an den Einsatzorten, sind im Durchschnitt nur 14 von 1000 Fahrzeugen zu schnell.“ Diese Quote liege am ersten Tag noch wesentlich höher, was den verkehrserzieherischen Effekt deutlich mache. „Durch den regelmäßigen Einsatz von Sonja an unterschiedlichen Standorten soll die Verkehrssicherheit flächendeckend und präventiv verbessert werden“, sagt Hörstmann. Bislang seien die Standorte der Öffentlichkeit im Vorfeld bekanntgegeben worden, doch inzwischen würden nicht mehr alle Einsätze angekündigt.Foto: Huber

Weiterlesen
Einblicke in ein kleines Paradies

Einblicke in ein kleines Paradies

Illingen-Schützingen. Ein Illinger Bürgermeister soll Schützingen in der Vergangenheit schon als die „gute Stube von Illingen“ bezeichnet haben. Steht man im Garten von Martina und Jürgen Hayer an der Weinstraße… »