„Müssen die Abläufe neu anschauen“

Redaktionsgespräch: Karin Eckstein und Klaus Steckkönig geben Einblicke in ihre Pläne mit dem Förderverein der Familienherberge

Von Ramona Deeg Erstellt: 6. April 2019, 00:00 Uhr
„Müssen die Abläufe neu anschauen“ Beim Besuch im Verlagshaus beziehen Karin Eckstein und Klaus Steckkönig klar Stellung zu Fragen rund um den Förderverein und den Betrieb der Familienherberge Lebensweg in Schützingen. Foto: Schüller

Neustart im Vorstand des Fördervereins Lebensweg: Mit Klaus Steckkönig gibt es einen neuen Vorsitzenden; und auch die Initiatorin der Herberge Lebensweg, Karin Eckstein, hat einiges zu berichten. Sie erklärt

Ramona Deeg

Redakteurin E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

ramona.deeg@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Platz für neues Feuerwehrhaus gesucht

Platz für neues Feuerwehrhaus gesucht

Illingen-Schützingen. Die Tage des Feuerwehrhauses Schützingen scheinen gezählt. Ursprünglich wollte die Gemeinde das 1965/66 als Kombinationsbau mit der Turnhalle erstellte Feuerwehrhaus sanieren und umbauen, um es den aktuellen Erfordernissen anzupassen… »