Neuer Wohnraum im Sanierungsgebiet

Alter Ortskern von Illingen ist ins Landessanierungsprogramm aufgenommen worden – Jedes zweite Haus hat Baumängel

Von Frank Goertz Erstellt: 7. Dezember 2018, 00:00 Uhr
Neuer Wohnraum im Sanierungsgebiet Die historische Kelter könnte umgenutzt werden.

57 Prozent aller Gebäude im alten Ortskern von Illingen haben erhebliche Baumängel. Gleichzeitig weist die Liste des Landesamts für Denkmalpflege 61 Objekte auf, die historisch bedeutsam sind. Um die

Frank Goertz

Stellvertretender Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Frank.Goertz@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Kernzeitbetreuung als Dauerbrenner

Illingen. Die Kernzeitbetreuung an der Illinger Schule ist ein Erfolgsmodell, bei dem die starke Nachfrage mittlerweile die Kapazitäten übersteigt. Wie der stellvertretende Hauptamtsleiter Dominik Laudamus am Dienstagabend auf einer außerordentlichen… »