Narren feiern ausgelassen im Schützenhaus

In diesem Jahr großer Andrang in Illingen – Highlights sind die Auftritte einer Lindedance-Gruppe

Von Ulrike Stahlfeld Erstellt: 4. Februar 2013, 11:00 Uhr
Narren feiern ausgelassen im Schützenhaus Faschingsball im Illinger Schützenhaus. (Foto: Diana Single)

Illingen. So groß wie seit Jahren nicht mehr war der Andrang beim Faschingsball des Illinger Schützenvereins. Rund 160 Kostümierte hatten am Samstag im Schützenhaus ihren Spaß. Ein Highlight waren die Auftritte einer Lindedance-Gruppe.

[tn3 origin=“album“ ids=“445″ skin=“Muelhlacker“ transitions=“default“ width=“560″ height=“500″ responsive=“1″]

„Ich bin sprachlos.“ Edgar Benz, Vorsitzender des Kleinkaliber Schützenvereins (KKSV) Illingen, traute am Samstag seinen Augen nicht, als mit 180 Gästen etwa doppelt so viel wie in den Vorjahren in das Schützenhaus strömten.

Der Faschingsball der Illinger Schützen kann zwar auf eine jahrzehntelange Tradition zurückblicken und wurde in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts sogar in der Stromberghalle gefeiert. Doch seit gut 15 Jahren findet er im etwas kleineren Rahmen im Schützenhaus mit gut 80 Gästen statt.

„Das war noch nie so“, freute sich Benz über den diesjährigen großen Zuspruch, dessen Gründe er nur ahnen konnte. Zum einen war eine Linedance-Gruppe aus Eutingen als zusätzliches Highlight gekommen. Zum anderen handelte es sich um die einzige Faschingsveranstaltung in Illingen und wahrscheinlich, so Benz, „hat sich inzwischen die gute Tanzmusik der Band „Top 3 “ rumgesprochen“.

Jens Czernotzky, Eli Klose und Urban Klose indes wussten ganz sicher, warum der Faschingsball der Illinger Schützen so beliebt ist. „Weils im Schützenhaus immer gut ist, weil die einen Heimbring-Dienst haben und die Musik klasse ist. Das Essen stimmt auch – ein echtes Sorglos-Rundumprogramm“, so das Trio einhellig. Urban Klose: „Das einzig negative ist, dass der VfB heute verloren hat.“ Trotzdem hat es den Faschingsfreunden gefallen, die lange im Schützenhaus verweilten.

Weiterlesen
Eine Erfolgsgeschichte nach Noten

Eine Erfolgsgeschichte nach Noten

20 – 70 – 50: So lauten die Traummaße, die einer Benefizveranstaltung in Illingen den Rahmen vorgeben. Nach allen Regeln der Sangeskunst wollen der MPC2000-Männerchor und dessen Dirigent Werner SIE… »