Ein Kleinbus für die Tagespflege

Glücksspirale spendet 20000 Euro

Erstellt: 29. April 2017, 00:00 Uhr
Ein Kleinbus für die Tagespflege Zoltan Makrai (Pflegedienstleiter), Angela Adam, Markus Schellinger, Hubert Gförer und Harald Eiberger (vorne v.li.). Foto: Fotomoment

Illingen (vh). Über einen neuen Kleinbus freut sich die Tagespflege der katholischen Sozialstation Illingen. Mit einer Spende von 20000 Euro der Rentenlotterie Glücksspirale wurde das Fahrzeug angeschafft. Lotto-Regionaldirektor Hubert Gförer übergab die Spende am Freitag an Markus Schellinger. Wie der Leiter des Seniorenzentrums St. Clara sagte, werde die Arbeit der Tagespflege damit wesentlich erleichtert. Bisher seien die Besucher mit Leihfahrzeugen zu Hause abgeholt worden. „Hier wird wertvolle Arbeit für die Menschen geleistet“, lobte Hubert Gförer die teilstationäre Einrichtung im Seniorenzentrum St. Clara. Er dankte den Menschen, die Glücksspirale-Lose kaufen. Sie hätten nicht nur eine gute Gewinnchance, sondern „tun auch etwas Gutes für die Gesellschaft“. Für Angela Adam als Vorsitzende des Fördervereins St. Clara Illingen und Illingens Bürgermeister Harald Eiberger bedeutet das Fahrzeug ein Plus an Flexibilität für die Tagespflege. Der Kleinbus bietet Platz für zwei Rollstühle sowie sieben Menschen und ist mit einer Hebebühne ausgestattet. Neben dem Personentransfer wird er zukünftig für Ausfahrten und Ausflüge benutzt.

Weiterlesen
Abschied vom Seidenhof

Abschied vom Seidenhof

Illingen. Über 30 Jahre lang war der Seidenhof in Illingen ein Begriff in der Kulturszene der Region, jetzt schließt Hans Schmid schweren Herzens aus gesundheitlichen Gründen die Türen seiner Galerie… »