„Ein Dorf macht Kunst“

Illinger Künstler gewähren bei Veranstaltung „OpenArt“ ein weiteres Mal Einblicke in ihr Schaffen und ihre Ateliers

Von Ulrike Stahlfeld Erstellt: 6. Februar 2019, 00:00 Uhr
„Ein Dorf macht Kunst“ Diese Künstler laden ein: Andrea Reichert-Mohr (hintere Reihe v.li.), Annette Wiesner, Regina Allgaier, Andrea Christina Palesch, Ronald Palesch sowie sitzend Margret Schmid-Hager (v.li.) Thomas Knodel und Andrea Holler-Liebhaber. Foto: Stahlfeld

Eine Erfolgsgeschichte der besonderen Art wird fortgeschrieben: Zum vierten Mal werden am 4. und 5. Mai 2019 Illinger Künstlerinnen und Künstler ihre Ateliers jeweils von 11 bis 18 Uhr

Weiterlesen
Bestaunen und nutzen

Bestaunen und nutzen

Maulbronn. Wolle und Stahl spielen bei der neuen Ausstellung in der Galerie Burrer Plus in Maulbronn eine tragende Rolle. Aktuelle Stahlarbeiten von Sibylle Burrer treffen auf Teppichunikate von Sabine Oeler… »