14-Jährige stirbt nach Sturz

13-Jährige lebensgefährlich verletzt

Erstellt: 29. August 2015, 14:50 Uhr
14-Jährige stirbt nach Sturz Die Drehleiter der Feuerwehr Mühlacker im Einsatz. Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft

Illingen (pol). Ein 14-jähriges Mädchen ist bei einem Sturz vom Dach der Illinger Strombergsporthalle tödlich verunglückt.

Zwei Mädchen und ein Junge hatten sich am Freitag gegen 20.45 Uhr auf dem Dach der Sporthalle aufgehalten. Dabei, so die Polizei, seien ein 14-jähriges Mädchen sowie ihre 13-jährige Freundin durch ein Oberlicht im Dach der Sporthalle eingebrochen. Durch den Sturz aus etwa zehn bis 15 Meter Höhe wurde die 14-Jährige so schwer verletzt, dass sie trotz sofortiger Versorgung durch einen Notarzt noch an der Unglücksstelle verstarb. Die 13-jährige Freundin erlitt durch den Sturz lebensgefährliche Verletzungen. Sie wurde in ein Pforzheimer Krankenhaus eingeliefert.

Die beiden Mädchen waren noch in Begleitung eines 13-jährigen Jungen, der sich nur durch einen Sprung zur Seite retten konnte und äußerlich unverletzt blieb.

Die Umstände dieses tragischen Unglücksfalles werden nun von der Kriminalpolizei ermittelt.

Weiterlesen
Die Familie steht hinter dem „Lamm“

Die Familie steht hinter dem „Lamm“

Personalprobleme haben Jutta Brox dazu gezwungen, ihren Gasthof „Blume“ in Dürrmenz zu schließen. Dass es alles andere als einfach ist, Fachkräfte zu gewinnen, bestätigen auch Marei und Michael Wiegele SIE… »