Illingen: Fahrt unter Alkohol endet auf einer Treppe

Erstellt: 11. Februar 2019, 17:25 Uhr

Illingen (pol). Ein 36-Jähriger, der am frühen Samstagmorgen einen Unfall in Illingen verursacht hat, muss laut Polizei mit einem Verfahren wegen Unfallflucht und Alkohol am Steuer rechnen.

Wie das Präsidium Karlsruhe berichtete, hatte der Mann, als er gegen 5.15 Uhr auf der Uhlandstraße fuhr, mit seinem Hyundai einen geparkten Audi gestreift und war weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An der Verlängerung der Uhlandstraße überfuhr er dann einen Absperrpfosten und rollte etwa 70 Meter über einen Fußweg, bevor ihn eine Treppe stoppte, auf der sein Wagen „aufsaß“. Trotz mehrerer Versuche, vor- und zurückzusetzen, so die Polizei, sei er noch vor Ort durch eine Streife des Reviers Mühlacker gestellt worden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,3 Promille.

Der Hyundai musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden lässt sich noch nicht genau beziffern.

Weiterlesen
Neue WG hofft auf Nachahmer

Neue WG hofft auf Nachahmer

In Mühlacker gibt es eine neue Wohngemeinschaft für Pflegebedürftige. Die ersten Bewohner freuen sich über den Freiraum, den sie im Alltag haben. »