Zwei schwere Unfälle auf der B10

Vollsperrungen haben erhebliche Auswirkungen auf den Berufsverkehr

Erstellt: 24. Juli 2018, 10:36 Uhr
Zwei schwere Unfälle auf der B10 Foto: Henkel

Mühlacker (pol/md). Zu einem Unfall mit zwei schwer verletzten Personen ist es am frühen Dienstagmorgen auf der B 10 zwischen Niefern und Enzberg gekommen. Nur wenig später waren die Rettungskräfte auf der gleichen Strecke wegen eines weiteren Verkehrunfalls gefordert.

Zu einem Unfall mit zwei schwer verletzten Personen ist es am frühen Dienstagmorgen auf der B 10 zwischen Niefern und Enzberg gekommen. Ein 20 Jahre alter Opel-Fahrer war gegen 6.45 Uhr kurz nach Enzberg in Fahrtrichtung Pforzheim aus einer Kolonne heraus trotz durchgezogener Linie auf die Gegenfahrbahn gefahren.

Der Mann prallte mit seinem Wagen auf einen aus Niefern kommenden Kleintransporter. Der 20-Jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch der 40-jährige Fahrer des Kleintransporters erlitt bei dem Frontalzusammenstoß mittelschwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren.

Die Bundesstraße wurde für die Unfallaufnahme in beide Richtungen voll gesperrt. Die Feuerwehr musste die Fahrbahn von Fahrzeugteilen und Betriebsflüssigkeiten reinigen. Wegen der ausgelaufenen Betriebsstoffe war ein Vertreter des Umweltamtes vor Ort. Durch den Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden, der nach Angaben der Polizei insgesamt rund 20 000 Euro beträgt. Die Vollsperrung hatte erhebliche Auswirkungen auf den morgendlichen Berufsverkehr. Vom DRK waren an der Unfallstelle zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, zwei Rettungswagen und der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes vor Ort.

Foto;: myro

Nur knapp eine Stunde später waren Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei erneut gefordert, als sich auf der gleichen Strecke ein zweiter Unfall ereignete, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde. Er musste ins Krankenhaus gefahren werden.

 

 

Weiterlesen
„Wir brauchen ein starkes Europa“

„Wir brauchen ein starkes Europa“

»