„Wir stehen rechts von der linken Seite“

Bundestagswahl 2017: AfD-Kandidat Waldemar Birkle stellt Schengen-Abkommen infrage und rüttelt an Grundfesten der EU-Politik

Von Frank Goertz Erstellt: 12. August 2017, 00:00 Uhr
„Wir stehen rechts von der linken Seite“ Kampfansage: AfD-Kandidat Waldemar Birkle will dem CDU-Abgeordneten Gunther Krichbaum das Direktmandat abjagen. Foto: Disselhoff

Falsche Bescheidenheit ist nicht die Sache von Waldemar Birkle. Der AfD-Kandidat will das Direktmandat im Wahlkreis Pforzheim/Enzkreis holen. Im Interview macht er sich nicht nur für Grenzkontrollen stark und

Frank Goertz

Stellvertretender Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Frank.Goertz@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Räuber schlägt und bestiehlt Passantin

Pforzheim (pol). Eine 67 Jahre alte Frau ist am Mittwochmorgen beim Pforzheimer Marktplatz Opfer eines unbekannten Räubers geworden. Die Frau war gegen 9.30 Uhr zu Fuß in Richtung SIE MÖCHTEN… »