Weitere Pfarrstellen auf dem Prüfstand

Kirchenbezirkssynode beschäftigt sich mit Weichenstellungen für die kommenden Jahre – Schüler äußern sich zum Religionsunterricht

Von Ulrike Stahlfeld Erstellt: 25. März 2019, 00:00 Uhr
Weitere Pfarrstellen auf dem Prüfstand Diskussion über den Pfarrplan und andere Themen des evangelischen Kirchenbezirks (v. li.): Dekan Jürgen Huber, Schuldekanin Gabriele Karle, Jugendreferentin Eva Giek, Alexandra Göhring (ehrenamtliche Vorsitzende des Bezirksjugendwerks), Prädikantin Edeltraut Beischroth, Tamara Röse (ehrenamtliche Vorsitzende des Bezirksjugendwerks), Bezirksjugendpfarrer Lukas Frei, Bezirkslektorenpfarrer Friedrich Hörger und Bernd Dingler, Vorsitzender der Bezirkssynode. Foto: Stahlfeld

Vermutlich müssen im evangelischen Kirchenbezirk Mühlacker in den kommenden Jahren drei weitere Pfarrstellen abgebaut werden. Wie bei der Sitzung der Kirchenbezirkssynode zugleich deutlich wurde, hat der Religionsunterricht

Weiterlesen
Premiere macht Appetit auf mehr

Premiere macht Appetit auf mehr

In Lomersheim weiß man, was die Besucher von einem gelungenen Open-Air-Konzert erwarten. Im Mühlacker Stadtteil feierte am Samstag das „Music & Streetfood“-Festival Premiere. Aus dem Stand lockte es über 1000… »