Verletzte bei Motorradunfällen

Innerhalb von einer halben Stunde passieren im östlichen Enzkreis gleich zwei Zusammenstöße

Von Thomas Sadler Erstellt: 30. März 2020, 00:00 Uhr
Verletzte bei Motorradunfällen Zwei Unfälle mit Beteiligung von Autos und Motorrädern: Einmal krachte es bei Sternenfels und ...

Enzkreis. Strahlender Sonnenschein und dem Frühling angemessene Temperaturen haben am Samstag nicht nur viele Fußgänger ins Freie, sondern auch etliche Zweiradfahrer auf die Straßen gelockt. Doch kaum ist die Motorradsaison eingeläutet, passieren auch im östlichen Enzkreis schon die ersten Unfälle mit Verletzten.

... ein anderes Mal nahe Schmie. Fotos: myro… ein anderes Mal nahe Schmie. Fotos: myro

Eine der Karambolagen mit Motorradbeteiligung ereignete sich gegen 15.30 Uhr. Wie das Polizeipräsidium Pforzheim auf Anfrage unserer Zeitung sagte, sei ein 22-jähriger Peugeot-Fahrer auf der Kreisstraße von Schmie in Richtung B35 unterwegs gewesen. Gleichzeitig fuhr ein 31-jähriger Kawasaki-Fahrer auf der B35 von Knittlingen in Richtung Lienzingen. Der untergeordnete Autofahrer habe auf die Bundesstraße einmünden wollen und sei damit mit dem Motorrad zusammengestoßen. Der junge Zweiradlenker sei schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Klinik in Karlsruhe gebracht worden. Im Auto habe niemand Verletzungen erlitten. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von rund 10000 Euro.

Nur wenig später, gegen 16 Uhr, krachte es bei Sternenfels an der Kreisgrenze in Richtung Häfnerhaslach. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Heilbronn, das für diesen Unfall zuständig ist, fuhr ein 42-jähriger Yamaha-Fahrer auf der Kreisstraße „aus Unachtsamkeit“ auf das Auto vor ihm, einen Mini, auf. Dessen Lenkerin blieb unversehrt, der Motorradfahrer hingegen wurde laut Polizei mit Verletzungen ins Klinikum Ludwigsburg eingeliefert.

Thomas Sadler

Redakteur E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Thomas.Sadler@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Land bewilligt Gelder für Straßen

Enzkreis (pm). Von „kräftigen Investitionen in den Erhalt von Bundes- und Landesstraßen“ berichtet in einer Mitteilung die Grünen-Landtagsabgeordnete Stefanie Seemann aus Mühlacker. „Das Verkehrsministerium macht den Weg frei für zehn… »