„Sozialdemokratie ist kein Selbstzweck“

Die regionale Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvize Katja Mast über das Papier ihrer Partei zur Sozial- und Arbeitsmarktpolitik

Von Thomas Eier Erstellt: 16. Februar 2019, 00:00 Uhr
„Sozialdemokratie ist kein Selbstzweck“ KatjaMast (2.v.li.) mit Parteichefin Andrea Nahles (3. v. re.) und den Autoren des Sozialstaatspapiers (v. li.): Malu Dreyer, Hubertus Heil, Kevin Kühnert, Dagmar Schmidt und Franziska Giffey. Foto: Jörg Hüster

Zurück zu den Wurzeln? 15 Seiten umfasst das Thesenpapier zur Sozial- und Arbeitsmarktpolitik, mit dem die SPD die Hartz-IV-Reformen hinter sich lassen und ihr Profil neu schärfen will. Unmittelbar

Thomas Eier

Redaktionsleiter E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Thomas.Eier@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen
Borkenkäfer ist auch im Garten ein Thema

Borkenkäfer ist auch im Garten ein Thema

Enzkreis (pm). Von der Borkenkäfer-Plage ist laut einer Mitteilung des Landratsamts nicht nur der Wald betroffen, auch in Gärten oder in älteren Weihnachtsbaumkulturen könnten die Tiere großen Schaden anrichten. SIE… »