Schon wieder stehen Autos in Flammen

Der oder die Feuerteufel erneut am Werk: Diesmal brennen sechs Autos in Singen aus – Der Sachschaden beträgt rund 100000 Euro

Erstellt: 3. Dezember 2019, 00:00 Uhr
Schon wieder stehen Autos in Flammen Die Ermittlungsgruppe „Lenkrad“ hat jede Menge Arbeit. Foto: Süddeutsche Mediengesellschaft

Remchingen-Singen/Pforzheim (pol/md). Sechs Fahrzeuge haben in der Nacht von Sonntag auf Montag in Singen gebrannt. Wie Markus Beckert, Sprecher des Polizeipräsidiums Karlsruhe auf Nachfrage unserer Zeitung mitteilt, gehen die Ermittler

Weiterlesen

Das Insektensterben und die Folgen

Maulbronn (pm). Die Vortragsreihe „Studium Generale“ am Evangelischen Seminar Maulbronn wird am Donnerstag, 12. Dezember, um 19.30 Uhr im Oratorium mit einem Vortrag zum Thema Insektensterben fortgesetzt. Der Eintritt ist… »