Mann baut Unfall unter Drogen

24-Jähriger war mit Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben – Auto gehört ihm nicht

Erstellt: 5. Juli 2019, 16:37 Uhr
Mann baut Unfall unter Drogen Am Unfallwagen ist Totalschaden entstanden. Er muss abgeschleppt werden.Foto: Myroshnichenko

Niefern-Öschelbronn (pol/ts). Ein mit Haftbefehl gesuchter 24-Jähriger hat am späten Donnerstagabend mit einem Auto, das ihm gar nicht gehört, am Ortseingang von Öschelbronn einen Unfall gebaut und ist anschließend von der Polizei festgenommen worden.

Kurz nach 22 Uhr wurde der Polizei ein Unfall mit einem BMW auf der Landesstraße zwischen Pinache und Öschelbronn gemeldet. Als die Polizeibeamten sich näherten, habe der Unfallfahrer wenig später versucht zu flüchten, konnte aber hinter einem geparkten Fahrzeug entdeckt und festgenommen werden, so das Präsidium.

Wie sich bei dem 24-Jährigen herausstellte, hatte er nicht nur fast 1,2 Promille Alkohol im Blut, sondern das demolierte Auto, das er reparieren sollte, zuvor wohl ohne Wissen des Besitzers unberechtigt in Beschlag genommen. Außerdem ist er nicht im Besitz eines Führerscheins. Doch damit nicht genug: Neben der Tatsache, dass der aus dem Enzkreis stammende Unfallfahrer am Donnerstag bei einem Vortest auch noch Amphetamine und Marihuana aufwies, stellte sich heraus, dass er mit einem bestehenden Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben war. Grund für den Haftbefehl ist, wie Polizeisprecher Frank Otruba auf Nachfrage unserer Zeitung sagte, ein früherer Diebstahl gewesen. Da nach ersten Hinweisen nicht klar war, ob der Mann alleine unterwegs gewesen war, wurde mit Hilfe eines Polizeihubschraubers nach einem etwaigen Mitfahrer gesucht. Die Suche, die in Öschelbronn einiges Aufsehen erregte und Neugierige auf die Straße lockte, wurde laut Polizei mit negativem Ergebnis eingestellt.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Beamten war der 24-Jährige alleinverschuldet kurz vor dem Ortseingang Öschelbronn nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dabei leicht verletzt worden. Nach einer ersten Versorgung im Krankenhaus musste er in einer Gewahrsamszelle auf dem Revier Mühlacker übernachten, ehe er am Freitagmorgen in die Vollzugsanstalt Heimsheim gebracht worden ist. Der BMW musste mit einem wirtschaftlichen Totalschaden von 5000 Euro abgeschleppt werden.

Weiterlesen

Neue Sperrung der A8 kündigt sich an

Pforzheim/Enzkreis (pm). Auf der A8 bei Pforzheim kündigt sich die nächste Vollsperrung an. Weil bei der Anschlussstelle Pforzheim-West eine Geh- und Radwegebrücke abgerissen wird, ist die Autobahn am ersten August-Wochenende… »