Leitbildbroschüre gibt den Weg vor

Der Enzkreis setzt auf Nachhaltigkeit – Stabsstellenchefin: „Es geht um enkeltaugliche Entscheidungen“

Von Susanne Roth Erstellt: 11. Mai 2019, 00:00 Uhr
Leitbildbroschüre gibt den Weg vor Die Ziele der Agenda 2030 werden hochgehalten und finden sich auch im neuen Leitbild des Enzkreises wieder (v.li.): Jannis Hoek (Koordinator kommunale Entwicklungspolitik), der Erste Landesbeamte Wolfgang Herz, Joachim Wildenmann (stellvertretender Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen), Günter Bächle (CDU-Fraktionsvorsitzender im Kreistag), Landrat Bastian Rosenau, Hans Vester (SPD-Fraktionsvorsitzender), Edith Marqués Berger (Leiterin der Stabsstelle Klimaschutz und Kreisentwicklung) und Werner Henle (FWV-Fraktionsvorsitzender). Foto: Roth

Es ist aus umweltfreundlichem Recyclingpapier hergestellt, sieht wertig aus und sollte dennoch nicht einfach nur „hübsch und gut“ sein: Das Landratsamt Enzkreis hat nun zusammen mit den

Weiterlesen
Brötchen gelten nicht als Gefahrenherd

Brötchen gelten nicht als Gefahrenherd

Mit steigenden Fallzahlen wächst auch die Wahrscheinlichkeit, dass Beschäftigte im Lebensmittelgewerbe von einer Infektion mit dem Coronavirus betroffen sind. Dies allein bedeutet aber noch keine erhöhte Gefahr für die SIE… »