Hoher Schaden nach Vorfahrtsverletzung

Erstellt: 13. Juni 2018, 00:00 Uhr

Birkenfeld (pol). Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von mehr als 10000 Euro sind die Folgen einer Vorfahrtsverletzung am Montagnachmittag auf einer Kreuzung in Birkenfeld. Nach den Feststellungen der Polizei übersah der 47 Jahre alte Unfallverursacher den von rechts kommenden Renault eines 30-Jährigen, der beim Zusammenstoß leichte Verletzungen erlitt.

Weiterlesen

Letzte Chance: Foto des Jahres 2018 wählen

Unsere Leser sind wieder zur Wahl aufgerufen – Buchgutscheine zu gewinnen Mühlacker (fg). Ein bewegtes Jahr mit vielen magischen, beeindruckenden und auch einigen traurigen Momenten liegt hinter uns. Tausende Momentaufnahmen… »