Hoher Schaden nach Vorfahrtsverletzung

Erstellt: 13. Juni 2018, 00:00 Uhr

Birkenfeld (pol). Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von mehr als 10000 Euro sind die Folgen einer Vorfahrtsverletzung am Montagnachmittag auf einer Kreuzung in Birkenfeld. Nach den Feststellungen der Polizei übersah der 47 Jahre alte Unfallverursacher den von rechts kommenden Renault eines 30-Jährigen, der beim Zusammenstoß leichte Verletzungen erlitt.

Weiterlesen

Betrüger erbeuten Gold

Kämpfelbach (dpa/lsw). Mit dem sogenannten Enkeltrick haben Betrüger eine 91-Jährige aus dem Enzkreis um ihr Gold gebracht. Die Frau hatte zuvor einen Anruf von einer angeblichen Enkelin erhalten SIE MÖCHTEN… »