Enzkreis gilt als „herausragendes Beispiel“

Treffen ehrenamtlicher Flüchtlingshelfer – Informationen und Erfahrungsaustausch – Entspannung durch weniger Migranten

Von Norbert Kollros Erstellt: 30. September 2016, 00:00 Uhr
Enzkreis gilt als „herausragendes Beispiel“ Wieder waren über 100 Flüchtlingshelfer zur mittlerweile vierten Flüchtlingskonferenz ins Landratsamt gekommen. Nach der Vermittlung von aktuellen Informationen durch Sozialdezernentin Katja Kreeb (li.) war vor allem Erfahrungs- und Meinungsaustausch angesagt. Foto: Kollros

Enzkreis. Auf anhaltend breites Interesse bei den ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern stoßen die Konferenzen, die das Landratsamt für diese Aktiven in regelmäßigen Abständen organisiert. Im Vordergrund stehen der Erfahrungsaustausch und die Vermittlung

Weiterlesen
Zwergtaucher scheut die Öffentlichkeit

Zwergtaucher scheut die Öffentlichkeit

Enzkreis (fl). Er zählt zu den häufigsten Wasservögeln, aber in aller Regel hört man ihn nur. Gesehen haben die meisten den kleinen Zwergtaucher noch nie. Dabei ist der scheue SIE… »