Einbrecher wird von Rückkehrern gestört

Erstellt: 12. Februar 2019, 00:00 Uhr

Wurmberg (pol). Mutmaßlich gestört wurde am Freitagabend ein Einbrecher, der über das Schlafzimmerfenster auf der Rückseite in ein Haus an der Wurmberger Klosterwaldstraße eingedrungen war. Als die Hausbesitzer um 20.15 Uhr zurückkehrten, unterhielten sie sich noch vor dem Haus mit Bekannten, was der Einbrecher mitbekommen haben könnte. Ohne Schränke oder Behältnisse zu durchwühlen, dürfte der Eindringling ohne Beute wieder durch das aufgebrochene Fenster unerkannt verschwunden sein, so dass er lediglich Sachschaden hinterließ. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mühlacker entgegen.

Weiterlesen

Von Ersingen nach Eisingen wandern

Enzkreis (pm). In der Reihe „Lust am Wandern“, die auch für Menschen mit – nicht nur – altersbedingten Handicaps geeignet ist, geht es am Freitag, 22. Februar, von Ersingen nach… »