„Die Dunkelziffer ist riesig“

Geschlagen, gedemütigt und missbraucht: Frauen sind häufig Opfer ihrer Partner – Die Fachstelle Häusliche Gewalt kann helfen

Von Maik Disselhoff Erstellt: 25. November 2019, 00:00 Uhr
„Die Dunkelziffer ist riesig“ Auch wenn die Situation vielen Frauen ausweglos erscheint: Es gibt Wege aus der häuslichen Gewaltspirale, wie Expertin Kirsten Beiter betont. Foto: sdecored/Adobe Stock

Am heutigen 25. November rückt mit dem „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ ein brisantes Thema in den Fokus. Besonders häufig werden Frauen zu Hause zu Opfern

Maik Disselhoff

Redakteur E-Mail: redaktion@muehlacker-tagblatt.de Telefon: (07041) 805-27

Maik.Disselhoff@muehlacker-tagblatt.de

Weiterlesen

Telekom setzt im Enzkreis auf LTE und 5G

Enzkreis (pm). Die Mobilfunk-Versorgung im Enzkreis sei jetzt „noch besser“, teilt die Telekom mit. Das Unternehmen habe dafür in den vergangenen neun Monaten einen Standort neu gebaut, einen SIE MÖCHTEN… »