Als die Bürger auf die Barrikaden gingen

Vor 40 Jahren: Der Protest gegen einen Großflughafen im Heckengäu endet mit Erleichterung – Land legt seine Pläne zu den Akten

Von Gerhard Franz Erstellt: 12. Oktober 2013, 00:00 Uhr
Als die Bürger auf die Barrikaden gingen Pläne für den Reißwolf: Vor 40 Jahren hat die Landesregierung ihr Vorhaben aufgegeben, einen Großflughafen auf der grünen Wiese zwischen Mönsheim und Flacht zu bauen. Foto: privat, Franz (2)

Anfang der 1970er Jahre reifen die Pläne für den Bau eines Großflughafens Stuttgart II. Nach Protesten einiger Fildergemeinden gegen eine Erweiterung des bestehenden Flughafens wurden vier Alternativstandorte genannt, darunter

Weiterlesen

69 Beschäftigte wählen Betriebsrat

Birkenfeld (pm). Erstmals in der Geschichte der Kienhöfer & Scheufele GmbH & Co in Birkenfeld haben die 69 Beschäftigten der Firma einen fünfköpfigen Betriebsrat gewählt. Laut einer Mitteilung der IG… »