Abgeordneter fordert Härte gegen „Auto-Poser“

Erstellt: 4. Juli 2020, 00:00 Uhr

Enzkreis (pm). Auch wenn laut der Landesregierung im Enzkreis keine etablierte Autoposer-Szene bekannt sei, fordert der FDP-Landtagsabgeordnete Professor Dr. Erik Schweickert im Einzelfall ein entschlossenes Vorgehen gegen Raser und Lärmbelästigungen. „Es mehren sich im Enzkreis die Beschwerden über illegale Autorennen und Autoposer“, ließ Schweickert verlauten. Auch hier gingen der Polizei immer wieder Verkehrsrowdys mit illegal umgebauten und manipulierten Fahrzeugen ins Netz.

Weiterlesen

Mobile Teststation kommt auch zur JVA Heimsheim

Heimsheim. Eine mobile Corona-Teststation ist am Freitag im Mannheimer Gefängnis in Betrieb gegangen. „Das sogenannte CoVLAB soll an Corona-Brennpunkten im ganzen Land zum Einsatz kommen“, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Das… »