Brand in Grunbach zerstört Schollenbächle-Hütte

Vier Jugendliche könnten für das Feuer verantwortlich sein

Erstellt: 30. September 2016, 11:19 Uhr

Engelsbrand-Grunbach (pol). Eine Hütte in Grunbach ist am Donnerstag durch einen Brand zerstört worden. Laut Polizei kommen als Brandstifter vier noch unbekannte Jugendliche infrage.

Ein Spaziergänger meldete das Feuer in der ,,Schollenbächle-Hütte“ in einem Waldstück zwischen Grunbach und Salmbach gegen 17.30 Uhr. Zunächst brannte wohl nur ein Teil des Holzgebäudes, doch griffen die Flammen rasch auf das Dach über. Trotz des schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehr Engelsbrand mit insgesamt 36 Mann brannte die Hütte weitestgehend aus. Schaden: rund 15000 Euro.

Der Anrufer hatte nach den Ermittlungen des Polizeireviers Neuenbürg zuvor vier nicht näher zu beschreibende Jugendliche festgestellt, die auf dem Waldweg in Richtung Salmbach unterwegs gewesen sein sollen. Sachdienliche Hinweise nimmt hierzu das Polizeirevier Neuenbürg unter der Telefonnummer 07082/79120 entgegen.

Weiterlesen

Landrat wehrt sich gegen Kritik

Enzkreis/Ölbronn-Dürrn (pm). Der Landrat des Enzkreises, Bastian Rosenau, bezieht Stellung zu den Vorwürfen, die im Gemeinderat in Ölbronn-Dürrn mit Blick auf die Suez-Erweiterung laut wurden. Damit nimmt er indirekt auch… »